Formel 3-Pilot Jannes Fittje mit seinem Arbeitsgerät